COVID19-Pandemie

Infektionsschutzkonzept der Sektion für die neue Kletteranlage im Stadion Sonneberg

Das Kernelement dieses Konzeptes ist eine Ampellösung abhängig vom Stand der Landkreisinzidenz.

Schon bei Stufe Grün besteht Maskenpflicht für alle Nutzer*innen in den Innenräumen. Ausgenommen sind ausschließlich die jeweils Kletternden. Entsprechend der verfügbaren Grundfläche beschränkt sich die Zahl der Nutzer*innen in der Halle auf maximal 13 Seilschaften, im Boulderraum auf 2 Personen und im Außenbereich auf 2 Seilschaften. Die Zahl der Besucher*innen im Vorraum ist auf 3 Personen mit Maske beschränkt.

Wir bitten hierfür und für die erforderliche zusätzliche Datenerfassung um Verständnis. Die Stadt Sonneberg stellt unserer Sektion für die gesamte Nutzungszeit eine Umkleide mit Sanitäranlagen zur Verfügung. Auch hier gelten die üblichen Abstandsregeln. Die Umkleide ist verschlossen. Der Schlüssel muss beim Dienst oder bei den Gruppen- oder Kursleitern erfragt werden.

Alle Mitglieder und sonstigen Nutzer*innen sollten im Interesse der Fortsetzung eines wenn auch eingeschränkten Betriebes alles dafür tun, Infektionen zu vermeiden. Dazu gehören neben den üblichen Vorsichtsmaßnahmen unbedingt auch die Einhaltung der jeweils aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen des lokalen Gesundheitsamtes und unseres eigenen Infektionsschutzkonzeptes für den Hallenbetrieb.

 

Zurück