Sektionsinformation 10/2022

von DAV Sonneberg (Kommentare: 0)

Liebe Sektionsmitglieder,
 
draußen ist anders! Jetzt geht das Klettern erst richtig los!
In unserem Klettergarten oder in den Bergen selbstständig klettern, alles Nötige dazu lernst du in diesem Kurs. Nach dem Motto „Von der Halle an den Fels“ ist es das Ziel, Indoor-Kletterer hinsichtlich Ökologie und Sicherheit zu sensibilisieren und praktisch auszubilden. Die Lerninhalte sind auf bohrhakengesicherte Einseillängenrouten im Klettergarten ausgelegt.
 
Verbringe 3 Tage am Fels mit einem ausgebildeten Trainer, der dir alles Nötige zum verantwortungsbewussten selbständigen Klettern beibringt (ca.15 Stunden).
 
Inhalte des Outdoor Kletterscheins:
  • Klettern und Sichern im Vorstieg am Fels im Klettergarten, Umlenken, Ablassen, Fädeln und Abbauen, Abseilen, Seilkommandos, Sicherungs- und Sturztraining (insb. dynamische Sicherung), alle dafür notwendigen Knoten.
  • Ökologie des Kletterns (Lebensräume am und um den Fels)

Vorkenntnisse:
Beherrschen der Inhalte des DAV Kletterscheins „Vorstieg“ und evtl. des „Sicherungs-Updates“! (Die Kletterleistung ist nachrangig.)

Persönliche Ausrüstung:
Klettergurt, Sicherungsgerät, Abseilgerät z.B. Tube, Helm, je zwei Teilnehmer ein Seil, Exen, 2x Schraubkarabiner oder Safelock-Karabiner, 120cm Bandschlinge (Standschlinge) und Kurzprusik sind selbst mitzubringen.
Bei Bedarf in unserer Sektion ausleihbar.
 
Die Termine sind:
Freitag, 17.06.2022, 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 18.06.2022, 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 19.06.2022, 10.00 – 14.00 Uhr
 
Wo? Parkplatz Klettergarten am Bocksberg/Blechhammer

Anmeldung: max. 8 TN (Mindestalter: 14 Jahre/Einverständniserklärung erforderlich!). Anmeldeschluss ist der 05.06.2022!
Eine Mitgliedschaft im DAV Sonneberg A, B, C -Mitglied ist aus Versicherungsgründen notwendig!

Für Verpflegung und Anfahrt ist jeder selbst verantwortlich.
Die Teilnehmergebühr von 90,00€ ist bis zum 13.06.2022 auf das Sektionskonto zu überweisen und ein Nachweis bei Kursbeginn vorzulegen.
 
Anmeldungen oder Fragen bei Julien Reutelsterz.
 
 
Viele Grüße,

Torsten Resch
Referent für Ausbildung und Sicherheit

Zurück